Das Branchenbuch von Google
Nutzen Sie das Branchenbuch von Google, wir zeigen Ihnen wie Sie Ihr Unternehmen in Google Places jetzt „Google My Business“ eintragen.

In 3 einfachen Schritten zum Google Places jetzt „Google My Business“-Eintrag

1: Ein Google-Konto erstellen und aktivieren

google konto erstellenSie verfügen bereits über ein Google- Konto, dann können Sie diesen Schritt überspringen.
Google benötigt zum erstellen des Kontos folgende Angaben:
Name, Nutzername, Standort, Passwort, Geburtsdatum, Geschlecht und eine gültige E-Mail-Adresse.

Um sicherzustellen dass kein Programm sondern eine echte Person diese Anmeldung erstellt, bittet Google Sie um die Eingabe Ihrer Telefonnummer zur Bestätigung per SMS oder Sprachanruf.

Hier ein Google-Konto erstellen

2: In Google My Business einloggen und Firmendaten eingeben

google my-buisines-konto anmeldenMit Ihrem neu erstellten Google-Konto sind Ihnen nun alle Dienste von Google zugänglich.
Nutzen Sie für die Erstellung und Bestätigung Ihres Google Places-Profils das Branchencenter. Hier verwalten Sie Ihr Unternehmen, aktualisieren Daten, können löschen und hinzufügen.
Wählen Sie „Unternehmen hinzufügen“ und geben Sie Ihre Telefonnummer ein. Google prüft nun, ob bereits ein Eintrag existiert. Anschließend können Sie Ihre Unternehmensdaten in ein weiteres Formular eintragen.

Hier zum Google Places Branchencenter

3: Unternehmen in Google My Business mit PIN bestätigen

Nach der Eingabe der Unternehmensdaten erfolgt wieder eine Prüfung, hiermit wird sichergestellt, dass sich Ihr Unternehmen am angegebenen Standort befindet.
Dazu bekommen Sie nun von Google eine Postkarte mit einer 6-stelligen PIN-Nummer zugesendet.
Geben Sie im Branchencenter diese 6-stellige Nummer ein. Nach wenigen Tagen schaltet Google Ihren Eintrag frei und Ihr Unternehmen wird den Nutzern in Google Places und Google Maps angezeigt.

Hier zu Google Places

Ihr Unternehmen ist bereits vorgemerkt?

Es kann sein, dass Google Ihr Unternehmen bereits kennt und in Google Places und Google Maps bereits vorhanden ist. Aber Sie sollten den Eintrag noch bestätigen.

Nach der Bestätigung:
1. weiß Google, dass Ihre Daten sicher stimmen und “vertraut” Ihren Angaben. Ihr Eintrag ist nun offiziell
2. können Sie Ihre Daten jederzeit aktualisieren und mit Kunden in Kontakt treten
3. können Sie das Erscheinungsbild und Angaben Ihres Eintrags verbessern

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.